Stimmungsvoller Abschluss des Meissner Sparkassencups 2019

Stimmungsvoller Abschluss des Meissner Sparkassencups 2019

Bei nahezu idealem Laufwetter fanden sich 261 laufbegeisterte Enthus-iasten im Coswiger Spitzgrund zur 29.Auflage des Kleinen Sachsenlaufes ein. Die sehr anspruchsvollen und crossig angelegten Streckenführungen im Friedewald hatten in diesem Jahr noch einige zusätzliche „Berg-wertungen“ in petto; Arbeiten auf Forstwegen machten eine kurze Streckenänderung notwendig.

Auf der Königsstrecke über 11,5 km wiederholte Robin Duha ( SV Elbland) seinen Vorjahreserfolg.  Anja Drechsler ( SV TuR Dresden ) setzte sich hier souverän bei den Frauen durch. Auch bei Schülern im 3,4 km – Lauf gab es keine Frage; Tim Rudolph ( SV Elbland ) hieß erneut der Sieger, Schwester Hannah mußte bei den Mädchen  hart kämpfen um am Ende auch ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Mit riesigem Vorsprung lief Holger Thieme ( SC Riesa ) auf der 7,2 km Strecke durchs Ziel, Fiona Gerber ( SV TuR Dresden ) konnte sich bei den Frauen in starker Zeit  vor Jacobine Behrisch ( Radeburg ) durchsetzen.   Die Veranstalter von der TuS Coswig können erneut auf eine reibungslose und erfolgreiche Veranstaltung  blicken. Vom bisherigem Herzstück, der alten Spitzgrund-Sporthalle haben wir uns damit nach 40 Jahren verabschiedet und sind voller Erwartung auf die Nutzung der aktuell noch im Bau befindlichen neuen Sporthalle.

Comments are closed.