Volleyball – Spieltag 1

Volleyball – Spieltag 1

Heute wurde es ernst. Alle drei Männermannschaften starteten in die Punktspielsaison und gleich das zweite Spiel war das Vereinsderby 2.Mannschaft gegen 3.Mannschaft. Doch der Reihe nach:

Zunächst traten die zweite Mannschaft mit gewohntem, wenn auch zahlenmäßig reduziertem Personal gegen die zweite Mannschaft der Shatterhands aus Radebeul ans Netz. Und das Spiel gegen den im Unterschied zu Vorjahr deutlich verstärkten Gegner sollte ein Kurioses werden. Denn bei beiden Mannschaften wechselten sich Licht und Schatten in kontinuierlicher Regelmäßigkeit ab. So war es auch nicht verwunderlich, dass nach 25:19, 18:25, 25:14, 18:25 der Tiebreak entscheiden musste. Und hier war es in den letzten Punkten mit zwei gelegten Bällen die größere Routine, welche letztendlich den Sieg für die Shatterhands sicher stellte.

Im zweiten Spiel des Tages durfte dann auch die 3.Mannschaft zu ihrem allerersten Punktspiel ans Netz treten. Und der Gegner war gleich die 2.Mannschaft. Und der Anfang war schon ganz ordentlich. Auch wenn sich die Mannen der zweiten Mannschaft Punkt für Punkt davon machten, war das 25:19 für den ersten Wettkampfsatz der Mannschaft kein schlechter Auftakt. Doch im zweiten und dritten Satz musste dann die Jugend Lehrgeld zahlen. Das 6:25 und 12:25 offenbarten die natürlich die noch vorhandenen Abstimmungsprobleme und die fehlende Routine.

Dies setzte sich dann auch im 1.Satz der 3.Mannschaft gegen die Shatter-hands fort. Doch dass die Mannschaft schnell lernt, zeigten der 2. und 3.Satz. Ging der 1.Satz noch mit 14:25 an den Gegner, konnten die Coswiger mit dem zwischenzeitlichen 17:19 im zweiten Satz und einem 7:10 im dritten Satz offener gestalten. Letztendlich stand dann aber trotzdem zweimal ein 18:25 im Protokoll.

Und auch die erste Mannschaft konnte am ersten Spieltag einen uner-warteten Sieg einfahren. Auch hier standen vor der Saison viele Abgänge zu Buche und die Mannschaft musste sich dezimiert neu finden. Mit nicht allzu großen Erwartungen, aber dem Willen, eine erfolgreiche Saison zu spielen, tut dann ein deutliches 3:0 (25:23, 25:13, 25:17) zum Saisonauftakt gegen die 5.Mannschaft des VCD natürlich gut. Im zweiten Spiel mussten dann die Coswiger TuSler eine 0:3-Niederlage gegen die 2.Mannschaft des DSSV, der man aber wenigstens im dritten Satz mit einem 24:26 ordentlich Paroli bieten konnte.

Damit sind alle drei Mannschaften ganz ordentlich in die Saison gestartet, auch wenn natürlich noch viel Luft nach oben ist.

Comments are closed.